Zahnarztpraxis Dr. Rothballer
Gabelsbergerstraße 8

92224 Amberg

info@dr-rothballer.de

weisse-zaehne-amberg.de
Tel.: 0962133859

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mo 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Die 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Do 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 

Dr. Hans Rothballer
Dr. Hans Rothballer

Provisorienweltmeister

Neulich in München: Januar 2012. die weltbesten Ästhetiker der Zahnmedizin, fast alle aus USA, treffen sich zu einem Symposium.

Ich muss da hin . Ist mein Thema.

Was hat sich an der Spitze der wissenschaftlichen Forschung der ästhetischen Zahnmedizin getan? Die Bilder sind beeindruckend. Doch bekannt.

Da scheinen sich alle Vorträge plötzlich irgendwie einander anzunähern.Machen jetzt etwa alle den gleichen Fehler?

Provisorien.

Man erstellt Fotos,20 bis 50 pro Patient, man macht verschiedene Planungen und kommt endlich zur "Sache":

Man stellt ein Provisorium her!! hält von 10 Minuten bis 3 Wochen. Bei vermeintlichem Bedarf wird der ganze Vorgang dann nochmal von vorne durchgespielt. Manche Provisorien halten länger: zum "Draufschnappen", snap-on-smile.

Kosten bis hierher: Etwa das Doppelte bis Dreifache als in meiner Praxis die

 

endgültige

Arbeit

kostet.

 

Die endgültige Versorgung geht dann aber auf den Dias plötzlich ganz schnell. Keiner nennt mehr die jetzt fälligen Kosten. Irgendwie recht wenige Bilder mit den fertigen Arbeiten...

 

Der Behandler scheint nur noch eine schwache Rolle zu spielen. Er fotografiert, verhandelt, läßt unterschreiben, vereinbart Termine, weist andere zum Arbeiten an.Möchte praktisch keine Verantwortung mehr für das Ergebnis übernehmen. Ist das die neue Welt der ästhetischen Zahnheilkunde?

 

Nicht solange Bud Mopper noch Gehör findet:

75 Jahre, Professor der University of Illinois für Esthetic Dentistry, 40 Jahre eigene Praxis. Bis heute in seiner Praxis tätig. Er betont die notwendigen Fähigkeiten des einzelnen Zahnarztes bei ästhetischen Fragestellungen.Er vertritt die Methode der direkten Umsetzung am Patienten ohne Provisorien aller Art. Er besteht auf den herausragenden Fähigkeiten des Behandlers und übernimmt für seine Ergebnisse die volle Verantwortung.

 

Seine Bilder sind einzigartig: Composite- füllungen in Bestform. 20 Jahre (!!) nach der Behandlung.

Keinerlei Verfärbungen. Keine Abrasion.

In der Ästhetik den allermeisten Keramiken weit überlegen.

Perfekte Oberflächen.

Allein bei ihm : wirklich minimalinvasiv!

Ich verarbeite seine Materialien, gehe seinen Weg.

Nichts macht auch nur annähernd soviel Spaß. Haben die anderen 250 Zuhörer wohl alle nicht kapiert...